Home / Uncategorized / Kosten und Verlauf einer Kanalreinigung

Kosten und Verlauf einer Kanalreinigung

Sobald das Wasser einmal nicht richtig abläuft, denken viele Leute an einen verstopften Abfluss. Dabei muss das Problem nicht immer im eigenen Haushalt liegen. Es kann auch einmal ein Kanal verstopft sein. Mit einer Kanalreinigung kann alles behoben werden.

Wann muss eine Kanalreinigung sein?

In jedem Rohr kann es zu einer Verstopfung kommen. Gründe können sein, wenn Haushalte etwa Essensreste oder anderes durch den Abfluss jagen, was dort nicht hineingehört. Aber selbst normales, benutztes Wasser kann zu Ablagerungen führen. Seine Bestandteile wie Kalk oder Seifenreste werden dann als Sielhaut bezeichnet, sobald sie sich abgesetzt haben. Irgendwann kann es zu einer großen Verstopfung kommen. Ebenso können Wurzeln die Kanäle dichtmachen. Sie wachsen in das Rohr und im Rohr. Sobald wie die Verstopfung eintritt, kann eine Kanalreinigung nicht mehr herausgezögert werden. Zudem ist sie ratsam, bevor Rohre saniert werden.

Die Verstopfung finden:

Bevor eine Rohrreinigungsfirma den Kanal säubern kann, muss die Verstopfung gefunden werden. Mit einem Gerät zur Dichtigkeitsprüfung oder einer T-Kanalinspektion wird dies gemacht.

Möglichkeiten zur Kanalreinigung:

Für die Kanalreinigung existieren verschiedene Techniken. Eine viel genutzte Variante ist die Schwallspülung. Sie hilft bei leichten Problemen. Mit einer speziellen Vorrichtung wird für sie zunächst das Wasser angestaut. Darum heißt sie auch Stauspülung. Anschließend wird die Stauvorrichtung entfernt. Nun fließt das Wasser mit hohem Druck durch den Kanal. Leichte Verschmutzungen werden mit dieser Weise der Kanalreinigung einfach weggespült. Eine weitere Technik ist die Hochdruckreinigung. Vor allem bei starker Verschmutzung wird sie genutzt. Ähnlich wie bei der Stauspülung fließt das Wasser mit viel Druck durch den Kanal. Aber es wird nicht zuvor angestaut, sondern durch eine Düse gepresst. Auch ist der Druck hier stärker. Hilft alles nicht, muss eventuell zu Chemie gegriffen werden. Bei begehbaren Kanälen geschieht die Kanalreinigung auch von Hand.

Was die Reinigung kostet?

Wie viel eine Kanalreinigung kostet und wer sie bezahlen muss, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Betrifft die Reinigung einen grundstückseigenen Kanal, muss der Vermieter oder der Hauseigentümer die Rechnung tragen. Ehen Mieter unsachgemäß mit dem Kanal um und kann dies der Vermieter nachweisen, können die Kosten auch an den Mieter übergehen. Handelt es sich bei dem Kanal um einen öffentlichen Kanal, müssen Privatpersonen in der Regel nicht zahlen. (Eventuell sind Ausnahmen möglich).
Außerdem ist zu bedenken, dass eine Beseitigung einer einfachen Verstopfung weniger kostet wie bei einer starken Verstopfung. Dazu kommen Anfahrtskosten, Inspektionskosten vor der Kanalreinigung, Ausgaben für den Gerätegebrauch, Inspektionskosten nach der Reinigung sowie die Bezahlung für die Arbeitsstunden und die Mehrwertsteuer. Am Ende können die Ausgaben bei einem Minimum von 350,00 € liegen. Sie können sich bei schweren Rohrverstopfungen auf mehrere Tausend € erhöhen.

About Pasquale

Check Also

Schlüsseldienst Bad Homburg

Rufen Sie den Schlüsseldienst Bad Homburg, um wieder in Ihre Wohnung zu gelangen

Schlüsseldienste sind gefragt, weil man dank ihnen schnell wieder in die Wohnung kommt. Nun wissen …