Home / Technisches / Lohnt sich eine Lackreparatur beim Autoverkauf?

Lohnt sich eine Lackreparatur beim Autoverkauf?

Für einen selbst lohnt es sich natürlich immer in die Reparatur seines Autos zu investieren, sofern man das Geld hat. Viele Leute beabsichtigen jedoch ihr Auto zu verkaufen. Dabei stellt sich natürlich die Frage, ob sie es mit einigen Kratzern und Dellen zum Verkauf anbieten sollen, oder Geld in die Reparatur investieren und dadurch eventuell noch mehr Geld durch den Verkauf erzielen. Generell raten Experten immer dazu kosmetische Schäden zu reparieren, um den Wiederverkaufswert eines Fahrzeugs zu erhöhen. Eine Reparatur kann den Wert sogar Hundertfach erhöhen. Während früher bei Lackschäden das gesamte Auto neu lackiert werden musste, was entsprechend kostenintensiv war, gibt es seit einiger Zeit die Smartrepair-Technologie. Diese ermöglicht es nun sich nur auf den Bereich am Auto zu konzentrieren, der auch beschädigt ist und den Rest im Originalzustand zu lassen. Gerade, wenn Sie Ihr Auto verkaufen und den Wert steigern möchten, lohnt es sich demnach, wenn Sie durch diese Art der Reparatur nur wenig Geld investieren müssen. Häufig ist es auch so, dass Käufer bei kleineren Kratzern meist etwas vorsichtiger sind, da dies bedeuten könnte, dass das Auto nicht pfleglich behandelt wurde. Wenn es jedoch in einem Top-Zustand ist, werden Sie es wahrscheinlich auch schneller verkaufen können. Es kommt somit prinzipiell immer auf den Wert Ihres Autos an und dadurch, ob sich dieser durch die Reparatur steigern lässt. Sie können sich in solch einem Fall somit für eine Smartrepair Frankfurt entscheiden.

Aber auch wenn Sie selbst ein gebrauchtes Auto erwerben und dabei viel Geld sparen möchten, lohnt es sich, wenn Sie in ein Fahrzeug investieren, das günstiger ist, auch wenn es ein oder zwei Kratzer besitzt. Diese wiederum können Sie nämlich selbstständig mit der Smartrepair-Methode reparieren lassen und sparen somit viel mehr Geld, als wenn Sie in ein Auto investiert hätten, dass keinerlei kosmetische Schäden besitzt.

About Pasquale

Check Also

Welcher Neoprenanzug zum Schwimmen?

Viele Schwimmer möchten gerne einen Neoprenanzug kaufen, denn für die Triathleten mit der schlechten Wasserlage ist dies ein beliebtes Hilfsmittel. Der Anzug funktioniert im Prinzip wie eine Schwimmhilfe und es werden Beine und Hüften angehoben, ohne dass dafür etwas getan werden muss. Das Schwimmen mit dem Neoprenanzug kann sich deutlich von dem Schwimmen ohne unterscheiden. Auch mit dem Anzug muss das Schwimmen jedoch geübt werden und dann kann es auch am Wettkampftag zu Vorteilen kommen. Wer sich einen Neoprenanzug besorgen und damit schwimmen möchte, kann von vielen Vorteilen profitieren. Es ist dann weniger Beinschlag notwendig, es gibt die leichte Kompression, gegen Kälte mehr Isolation, den reduzierten Wasserwiderstand und mehr Auftrieb.